Zuletzt Aktualisiert am 25. Oktober 2022 von svbd1969

SV Ballrechten-Dottingen – FV Herbolzheim 0:1 (0:0)

0:1 (69.) Josef Tohmaz

Schiedsrichter: Johannes Hecker (Owingen), Zuschauer: 100

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte Tim Julian Gläser (62. SV Ballrechten-Dottingen)

Eine knappe Niederlage musste unsere arg personell gebeutelte Erste gegen einen der Aufstiegsaspiranten FV Herbolzheim hinnehmen. Nicht weniger als 10 Spieler standen in dieser Partie nicht zur Verfügung, auf der Bank nahmen aus dem Förderteam Kevin Röcker und Tobi Hilfinger dann auch Platz. Bei Abwehrspieler Jose Ngonge Mboylo liegt übrigens nun die bittere Diagnose vor, es handelt sich bei Jose um einen Bruch des hinteren Wirbels….ohne Worte!  Neben den zahlreichen Verletzten fehlten auch Kapitän Mario Paolillo, Jojo Link und Chrisi Casar. Dass unsere Mannschaft in der 62. Minute auch noch einen Platzverweis für den nach 4 Wochen wiedergenesenen Tim Gläsner hinnehmen musste, schmerzt zusätzlich und spitzt die Personallage nochmals zu.  Am Freitag musste auch noch Chefcoach Michele Borrozzino krankheitsbedingt die Segel streichen, gute Besserung Michele. Der Sieg für die Gäste insgesamt sicherlich auf Grund der klareren Chancen verdient, allerdings was der Aufstiegsaspirant in den letzten 20 Minuten gegen unsere dezimierte Mannschaft bot war nicht viel und diente nur der Verwaltung des knappen Vorsprunges. Auf dem nicht einfach und rutschigen Rasenplatz entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, die Gäste zunächst mit mehr Spielanteilen. Glück für unsere Mannschaft als Gästespieler Dirani aus 20 Metern  in der 13. Minute die Querlatte traf. Kurz darauf nochmals eine gute Gelegenheit für die Gäste, allerdings aus einer  klaren Abseitsposition. Dies darf man als Coach wie Alex Kletner  auch monieren, doch dafür kassierte Alex die Gelbe Karte von Schiedsrichter Hecker. Begründung des Schiedsrichters: „Sie waren zu laut“. In der 22. Minute dann Freistoß durch Kapitän Angelo Minardi, Jonas Rinderle nahm den schwierig zu nehmenden Ball direkt am Gästetor vorbei. Kurz darauf die beste Chance für unsere Mannschaft nach einem Konter doch Yann Bellemare scheiterte an Gästekeeper Metzger. Zwei Minuten später Schrecksekunde auf beiden Seiten, als Dennis Kaltenbach und Gästekeeper Pascal Metzger zusammen krachten, beide konnte aber dann doch weiter spielen. Bis zum Pausenpfiff tat sich dann nicht mehr viel, die Gäste mit mehr Spielanteilen, aber ohne klaren Abschluss. Ähnlich das Bild zunächst in der zweiten Halbzeit. Doch die erste gute Möglichkeit dann für Angelo MInardi, der nach einer Hereingabe aussichtsreich durch Yann Bellemare den Ball flach am Gästetor vorbei schoss. In der 60. Minute klatschte der Ball durch Gästespieler Christian Kranich aus halblinker Position an den Außenpfosten. Zwei Minuten später wehrte Tim Gläsner den Ball mit dem Kopf und Hand ca. 25 Meter vor dem Tor ab, der damit  eine gute Chance der Gäste verhindert hatte. Schiedsrichter Hecker zückte zunächst die Gelbe Karte. Nach Protesteten der Gäste und vor allen Dingen Intervention von Assistent Hannes Müller, der hier voller Überzeugung Tim Gläsner als letzter Mann gesehen haben will, revidierte Schiri Hecker die Entscheidung und entschied auf Platzverweis. In Unterzahl kassierte unsere Mannschaft dann sieben Minuten später das 0:1 durch einen eher glücklichen Treffer der Gäste durch Gästespielertrainer Tohmaz. Eben Tohmaz hatte kurz darauf nochmals die Chance zum 0:2, verpasste aber den Einschuss. In den letzten knapp 20 Minuten verwalteten die Gäste den Vorsprung aber nur noch. Unsere Mannschaft gab trotz Unterzahl nochmals alles und kämpfte um jeden Meter und mit viel Einsatz ohne mit dem dann durchaus verdienten Ausgleich belohnt zu werden. So blieb es am Ende bei der knappen Niederlage. Es sieht nun personell  richtig miserabel aus, vor allen fallen uns momentan gleich 6 Defensivspieler weg. Festzuhalten ist aber auch, dass wir seit 270 Spielminuten ohne  eignen Treffer sind. Die nächste Gelegenheit ein besseres Ergebnis  zu erzielen hat unser Team dann nächsten Freitag im Derby bei der Spvgg. Untermünstertal!

Taktische Aufstellung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung