Förderteam mit knappen, aber verdienten 3:2 Sieg beim FC Steinenstadt!

Förderteam mit knappen, aber verdienten 3:2 Sieg beim FC Steinenstadt!

FC Steinenstadt – SV Ballrechten-Dottingen 2 2:3 (1:3)

0:1 (2.) RAMS, 0:2 (22.) Jannik Kapplinghaus Foulelfmeter, 0:3 (25.) Simon Göhringer, 1:3 (37.) Philipp Pelzer Foulelfmeter, 2:3 (87.) Furkan Özdemir

Schiedsrichter: Dominic Bruyers (Neuenburg)

Ein Arbeitssieg unseres Förderteams, am Ende aber zählt ausschließlich der Dreier und unser Team sichert  sich mit diesem Sieg hinter Tabellenführer DJK Schlatt weiterhin den 2. Tabellenplatz. Das Trainerteam musste erneut umstellen, u.a. unsere Stammkräfte Tobi Hilfinger und Torjäger Philipp Wetzel galt es zu ersetzen, dafür stand dann auch Manuel Pfefferle zur Verfügung. Die Platzverhältnisse in Steinenstadt alles andere als ideal, aber wir haben Ende November und da gilt es diese schwierigen Umstände anzunehmen. In der ersten Halbzeit gelang das unserer Mannschaft gut und schon nach zwei Spielminuten brachte RAMS unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, Youngster Simon Göhringer sorgte für die Vorarbeit. Eben Simon Göhringer hatte dann zwei erstklassige Chancen zum 2:0 (10. und 20. Minute). In der 22. Minute wurde dann Simon Göhringer klar im Strafraum der Gastgeber gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jannik Kapplinghaus sicher zum 2:0. Die erste gute Möglichkeit für die Gastgeber durch einen Freistoß in der 24. Minute, der Ball knapp an unserem Tor vorbei. Ansonsten ließ unsere Defensive um die Abwehrchefs Andi Stöckle und Kevin Röcker wenig zu. Nach einem Eckball in der 25. Minute durch Jannik Kapplinghaus wuchtete Simon Göhringer ganz stark den Ball per Kopfball zum 0:3 ins Tor. Unsere Mannschaft zu diesem Zeitpunkt das klar bessere Team und doch gelang den Gastgebern in der 37. Minute der Anschlusstreffer durch einen Foulelfmeter, allerdings die Entscheidung des sonst gut leiteten Schiris Dominic Buryers sehr großzügig. Kurz vor der Halbzeit scheiterte Simon Göhringer am Steinestädter Keeper Fabian Seeger, seinesgleichen bekanntlich auch schon als Torhüter unserer Ersten vor vielen Jahren im Einsatz. So blieb es beim 3:1 für unsere Mannschaft zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit versäumte es unsere Mannschaft die Partie frühzeitig zu entscheiden. Simon Göhringer (50.), Jannik Kapplinghaus (58.) und RAMS (65.) ließen beste Chancen liegen und die Partie blieb somit unnötig aus unserer Sicht spannend. In der Schlussphase dann verflachte das Spiel, auch war einiges den Platzverhältnissen geschuldet. In der 87. Minute gelang den Gastgebern dann gar noch der 2:3 Anschlusstreffer.  Doch mehr ließ unsere Mannschaft nicht mehr zu und nahm am Ende absolut verdient die 3 Punkte mit. Nun bestreitet nächsten Sonntag unser Förderteam noch das Nachholspiel zu Hause gegen den SV Sulzburg, bevor man dann in die verdiente Winterpause geht.

P.S. Schöne Geste des FC Steinenstadt, die unseren Spielern in der Halbzeitpause bei den widrigen und kalten Temperaturen warmen Tee angeboten haben.

Taktische Aufstellung

Hier noch der LIveticker von Alex Kletner zum nachlesen.. DIe 3 Hochkaräter in der 2. Halbzeit für Jannik, Simon und RAMS gingen etwas unter…..Schuld waren offensichtlich wieder wichtige anderen Themen vom Vortag!!

SF E. Freiburg A – SVBD A 7:2

1:0  (8.), 1:1 (10.) Luka Duvnjak, 2:1 (17.) 2:2 (20.) Luka Duvnjak, 3:2 (32.), 4:2 (43.), 5:2 (45.), 6:2 (58.), 7:2 (90.)

Schiedsrichter: Marco Petkovic

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte (43.) Luka Duvnjak

Bis kurz vor der Halbzeit war dieses Spitzenspiel völlig offen und nach jeweiliger Führung der Gastgeber konnte Luka Duvnjak zum 1:1 und 2:2 ausgleichen. Nach der erneuten 3:2 Führung der Gastgeber überschlugen sich vor der Halbzeit die Ereignisse. Nochmals zwei Tore der Gastgeber und eine umstrittene rote Karte für Luka Duvnjak lenkten schließlich das Ergebnis in Richtung der Eintracht. In der 2. Halbzeit konnte unsere Mannschaft trotz Unterzahl aber gut dagegen halten, trotz der am Ende hohen und bitteren Niederlage. Trotzdem steht man nach wie vor auf dem 2. Tabellenplatz punktgleich mit der SF E. Freiburg.

Spvgg Buggingen/Seefelden B – SVBD B 0:3

0:1 (14.) Mohammed Bazzi, 0:2 (24.) Mohammed Bazzi, 0:3 (76.) Joel Krix

Mit einem glatten 3:0 Sieg kamen unsere B-Junioren aus Buggingen zurück. Nach zwei Toren durch Mohammed Bazzi in der ersten Halbzeit machte dann kurz vor Spielende Joel Krix mit dem 3:0 alles klar. Mit diesem Sieg kletterte unsere Mannschaft auf den 3. Tabellenplatz.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung