Seite wählen

SG Biengen B – SV Ballrechten-Dottingen B 1-2

1:0 (71.), 1:1 (73.) Elias Karrer, 1:2 (77.) Eigentor

Unsere sonst spielstarke B-Junioren taten sich immens schwer auf dem holprigen und tiefen Geläuf in Biengen, wo spielerisch wenig für unsere Mannschaft möglich war. So konnten sich beide Teams in der ersten Halbzeit nicht entscheidend durchsetzen. In der 2. Halbzeit ähnliches Bild, unsere Mannschaft überlagen, aber mit dem Tore schießen wollte es nicht klappen. In der 71. MInute gingen die Gastgeber gar mit 1:0 in Führung. Doch postwendend gelang dann Elias Karrer der 1:1 Ausgleich. Drei MInuten vor Spielende dann ein EIngentor der Gastgeber und damit 3 wichtige Punkte für die Mannschaft von Trainer Philipp Stoll. Nach Abschluss der Vorrunde steht man in der Spitzengruppe und hat Tuchfühlung auf Platz 1!

SV Ballechten-Dottingen B – SG Neuenburg B 4:3

B-Junioren besiegt Tabellenführer!

Tore: Erion Rama Foulelfmeter, Marion Schwarzkopf, Yannis Löffler, Mohammed Bazzi

Gegen den Tabellenführer aus Neuenburg behielten unsere B-Junioren nach einem starken Auftritt die Punkte in Dottingen. Schon nach 9 MInuten lagen unsere Jungs mit 0:2 hinten. Doch Erion Rama per Foulelfmeter zum 2:1 und Marion Schwarzkopf in der 35. MInute glichen dann zum 2:2 aus. Nur zwei Minuten später markierte Yannis Löffler die 3:2 Pausenführung. In der 2. Halbzeit konnten die Gäste früh inder 44. Minute zum 3:3 ausgleichen. Doch die Antwort gab nur drei Minuten später Mohammed Bazzi, der den Siegtreffer zum 4:3 erzielte. Bravo Jungs!

SG Auggen B2 – SV Ballrechten-Dottingen B 1:12

Torschützen: Jannes Mecklenburg 4, Marlon Schwarzkopf 3, Mo Bazzi 1, Bene Löffler 1, Mathias Lal 1, Elias Karrer 1, Erion Rama 1

Wir konnten am gestrigen Samstag einen tollen 12: 1 Kantersieg in Hügelheim gegen die Reserve der SG Auggen erzielen. Auf einem gut bespielbaren Rasenplatz, haben wir spielerisch das erste Mal komplett überzeugt und haben uns durchweg sehr schöne Tore herausgespielt. Der etwas größere Platz im Vergleich zu unserem Kunstrasenplatz kam uns sehr entgegen, da wir für unser gutes Kombinationsspiel einfach etwas mehr Platz hatten. Und ja war der Gegner klar schwächer als wir, aber das war auch schon in anderen Speilen so, wo wir uns eben dann nicht so konzentriert und überzeugend gezeigt haben und das muss uns zeigen, dass wir egal gegen wen, immer 80 Minuten lang voll dabei sein müssen. Was uns Trainern besonders aufgefallen ist, dass wir uns sicherlich 7 oder 8 Tore schön über außen herausgespielt haben, sei es mit Doppelpässen, Hinterlaufen oder auch guten 1:1 Situationen. Wir sehen schon seit Beginn auch eine gewisse Kopfballstärke in unserem Team, was wir gerade auch in engen Spielen viel mehr ausspielen müssen. Wir hatten Großchancen für 16-18 Tore, aber das wäre auch zu viel des Guten gewesen, aber ich habe sicher noch 3 Aluminiumtreffer in Erinnerung. Dass wir nicht zu Null gespielt haben, nervt uns Trainer natürlich immer, aber an so einem gelungen Tag kann man dann die Kirche auch mal im Dorf lassen. Spieler des Spieles ganz klar Jannes Mecklenburg auf der rechten offensiven Seite mit 4 Toren und 5 Torvorlagen, wow und Glückwunsch Jannes. Aber auch das war nur aufgrund der guten Teamleistung möglich. Macht weiter so Jungs. Nächste Woche folgt das Spitzenspiel gegen den ESV Freiburg am Samstag um 14 Uhr in Ballrechten-Dottingen. Bitte unterstützt uns alle!!!

SV Ballrechten-Dottingen B – SV Gottenheim B 2:1

„B Jugend mit ersten Heimdreier“
Torschützen: Mo Bazzi, Jakob Ertle
Am letzten Samstag konnten wir in unserem 3. Heimspiel gegen den SV Gottenheim endlich den
ersten Dreier einfahren, der aber letztlich sehr glücklich zustande kam. Wir lagen bis kurz vor Schluss
mit 0:1 hinten und konnten das Spiel dann durch 2 späte und glückliche Tore gewinnen. Klar hatten
wir im Spiel ein deutliches Übergewicht an Chancen und Ballbesitz, doch waren wir fast die gesamte
Spieldauer nicht konsequent genug in unseren Abschlüssen und einfach nicht zielstrebig genug. Der
Gegner kam durch einen Fehler unsererseits zur Führung, was leider auch symptomatisch ist für die
letzten Wochen und uns in jedem Spiel passiert. Wir müssen und wollen das dringend abstellen und
wir werden das auch schaffen, da sind wir Trainer fest davon überzeugt. Wir müssen die nächsten
Wochen gezielt diese Dinge trainieren, um gegen die Spitzenteams der Liga gewappnet zu sein. Am
nächsten Samstag spielen wir um 15 Uhr in Hügelheim gegen die Reserve der SG Auggen und freuen
uns auf Eure Unterstützung.

SV Ballrechten-Dottingen B – SG Kaiserstuhl B 2:2

Tore: Marlon Schwarzkopf, Kevin Asenoguan

„B Jugend mit 1 Punkt im Heimspiel“

Am Samstag hatten wir unser 2.Heimspiel gegen die Reserve der SG Kaiserstuhl, dass mit 2:2 endete.
Bei bestem Wetter hatten wir die etwas höheren Spielanteile und, gerade in der ersten Halbzeit immer wieder ordentliche Ansätze Im Spiel nach vorne und auch Chancen, aus denen wir schlussendlich 2 Tore erzielt haben, einmal nach Standard und einmal schön herausgespielt, zurück gelegt und eiskalt verwandelt. Aber die eigentlich spürbare Sicherheit in der Ersten Halbzeit haben wir uns immer wieder selbst kaputt gemacht mit individuellen Fehlern und groben Aussetzern. In der 2. Halbzeit waren wir wieder die etwas spielbestimmende Mannschaft, ohne daraus aber jegliches Kapital zu schlagen. Was uns Trainern extrem auffällt, ist unsere Zweikampfschwäche, fehlende Körperlichkeit und Leichtsinnigkeit, die wir endlich abstellen müssen, da wir jede Woche die Gegner zu einfachsten Toren einladen. Somit endete das Spiel mit dem Halbzeitstand von 2:2. Nächsten Samstag spielen wir wieder zu Hause und hoffen natürlich auf Eure Unterstützung.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung