Zuletzt Aktualisiert am 17. August 2022 von svbd1969

Schade, dass es bei unserer Ersten letzten Samstag beim Aufstiegsfavoriten SV Weil nicht zu einem Punkt gereicht hat, dieser wäre insgesamt auch verdient gewesen. Die beiden Gegentore zum 2:0 waren sicherlich vermeidbar, positiv aber, wie unsere Mannschaft zurückkam und bis zum 2:2 gar ein Chancenplus erspielte.

Nun hat unsere Mannschaft am Samstag ein erneutes „Brett“ vor sich, zu Gast ist mit dem FSV Rheinfelden ein weiterer Titelkandidat. Die Rheinfelder schienen in der letzten Saison schon auf sicherem Verbandsligakurs, wurden am Ende aber noch vom Bahlinger SC 2 abgefangen. In der Relegation klappte es dann nicht mit dem Aufstieg in der Verbandsliga, das soll nun in dieser Saison klappen. Dafür hat man den schon stark bestückten Kader nochmals erheblich mit zahlreichen höherklassig erfahren Spielern verstärkt. Das wird also wiederum eine Herkulesaufgabe für unsere Mannschaft. Unsere Coaches Michele Borrozzino und Alex Kletner werden aber unser Team entsprechend auf dieses Match einstellen, aber natürlich sind die Gäste klarer Favorit. Nach wie vor fehlen immer noch einige Spieler verletzungs- und urlaubsbedingt, trotzdem ist unser Team nicht chancenlos und hochmotiviert dem Titelkandidat Paroli zu bieten.

Auch für unser Förderteam steht eine richtig schwere Aufgabe am Freitagabend an. Es geht zum TUS Obermünstertal, einem heißen Titelkandidaten in der B4, wo jetzt unser langjähriger Coach Daniel Pfaff das Zepter schwingt. Nach dem doch etwas ernüchternden 4:4 Ergebnis letzten Sonntag gegen allerdings gute Gäste vom FC Steinenstadt muss unsere Mannschaft nochmals eine Schippe im Obertal drauflegen. Die Partie wird auf Grund der späten Anstoßzeit 19.30 Uhr wohl auf dem kleinen Kunstrasenlatz stattfinden, hier muss unsere Mannschaft von der ersten Minute an hellwach sein. Auch das Team um Coach Daniel Pfaff kam bei der SF Eschbach letzten Sonntag nicht über ein 1:1 hinaus, dementsprechend soll der erste Dreier nun gegen uns eingefahren werden. Dies will aber unsere Mannschaft und Trainer Sedat Simsek verhindern und selbst erfolgreich sein. Fans aus beiden Lagern dürfen sich auf eine spannende Partie in diesem Prestigeträchtigen Duell freuen.

Erst am Sonntag tritt dann unsere Dritte beim TUS Obermünstertal 2 an. Nach der klaren Auftaktniederlage vor knapp zwei Wochen in Buggingen wird auch dieses Spiel im Obertal kein einfacher Gang. Hoffen wir für Coach Christian Häder, dass sich eine schlagkräftige Mannschaft für Sonntag findet.

Unsere drei aktiven Teams wünschen wir viel Erfolg an diesem Wochenende!

Alle weiteren Infos rund um das SV Sportgeschehen dann in unserer Stadionzeitschrift, die am Freitag schon online ist!

Freitag, 19. August 2022 19.30 Uhr

TUS Obermünstertal – SV Ballrechten-Dottingen

Schiedsrichter: Jonas Langer (SC Freiburg)

Samstag, 20. August 2022 17.00 Uhr

SV Ballrechten-Dottingen – FSV Rheinfelden

Schiedsrichter: Mathias Heilig (FC Erzingen), Assistenten: Toni Mossa (SV Herten), Linus Molzahn (FC Stetten)

Sonntag, 21. August 2022 14.00 Uhr

TUS Obermünstertal 2 – SV Ballrechten-Dottingen 2

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung