15. Jugendcamp 2020

Trotz Coronakrise ein tolles Jugendcamp durch unsere Castellbergschmiede!

Am 28. und. 29. August 2020 fand, trotz der momentanen schwierigen Zeit, das 15. Jugendcamp statt. Die Macher der Castellbergschmiede haben sich im Vorfeld immens viele Gedanken gemacht und sich erst im August endgültig entschieden das Camp, zumindest für 2 Tage, mit einem strengen Hygienekonzept stattfinden zu lassen.
Es war unermesslich wie viele Punkte das Orga-Team beachten musste um den besten Schutz für die Kids zu gewährleisten. Das stellte das Orga-Team vor große – jedoch nicht unbezwingbare Herausforderungen. Die maximale Kinderanzahl wurde auf 31 beschränkt und die Kids in kleinere Gruppen fest für die beiden Tage eingeteilt, die dann auch gemeinsam in ihrem Gruppenbereich gegessen haben. Neben zwei abwechslungsreichen Tagen mit ausgebildeten Trainern bekamen die jungen Fußballer und Fußballerinnen Vollverpflegung und eine TOP Trainingsausrüstung u.a. ein Trainings T-Shirt und eine Trinkflasche.

Wie sagen Danke an…

Das Orga-Team der Castellbergschmiede um Eugen Rempel, Michael Triebswetter, Philipp Stoll, Paul Bächler, Oliver Kletner und Melanie Wolf.
Das Küchenteam Michael Triebswetter, Marcel Bier, Sascha Hilfinger und Melanie Herr sowie die Pizza Spender Familie Rempel, Burgert, Karrer und Ebbinghaus,

Die Trainer- und Helfer auf dem Platz Eugen Rempel, Oliver Kletner, Raphael Kiefl, Johannes Schenk, Giuliano La Spina, Elias Karrer, Mario Paolilo, Marc Sütterlin, Marco Müller, Melvin Ebbinghaus, Julian Tönnies, Raffaele Ciano, Elias Lupberger, Adnan Alasfar, Andreas Stöckle, Chris Häder, Tobi Hilfinger, Elias Lupberger, Shkodran Metaj, Mustafa Önder und Bin Osman.

Ohne die zahlreichen Helfer / innen und Unterstützer wäre das Jugendcamp nicht so ein toller Erfolg geworden. VIELEN DANK!

Fotos vom Jugendcamp

5. Jahresfeier 2020 in der Castellberghalle

Ach die 5. Jahresfeier war wieder top!

Wieder mächtig ins zeugte legte sich unser Orgateam um die diesjährige Jahresfeier auf die Beine zu stellen. Schon seit 5 Jahren verzichten wir auf die eher abgedroschenen Weihnachtsfeiern und läuten lieber mit einer internen Jahresauftaktfeier mit den Aktiven, Frauen, A-Junioren und der AH das Sportjahr ein. Das Orgateam erinnerte dies Mal an unser 50 Jahr Jubiläum, dementsprechend wurde auch die Castellberghalle liebevoll dekoriert. Gar ein über 45 Jahr alter Oldtimer (vielen Dank an Stefan und Aylin Hilfinger) und eine coole alte Vespa (danke Nando) dienten als Deko. Aber auch viele unserer über 160 Gäste kamen im Dress Code der 70er Jahre. Rund um das bunte Programm stand eine Fotobox den ganzen Abend zur Verfügung, womit man aber echt voll ins Schwarze traf. Auch durften die Gäste beim „Waden“ Bingo mitmachen und aus 10 Waden unserer Fußballer die richtige oder falsche zuordnen. In seiner Begrüßungsrede hielt unser Vorsitzender Timo Löffler einen kurzen Rückblick auf das letzte Jahr und bedankte sich ausdrücklich beim Orgateam für die tolle Organisation und Durchführung. Anschließend wurde wir durch den Fallerhof aus Hausen mit einem feinen Buffet verwöhnt. Den Losverkauf für die Tombola mit wiederum 100 Preisen übernahmen unsere A-Junioren! Danke Jungs! An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Preisspender, eine separater Dank folgt noch. Dann tagte in der über 50 jährigen SV Geschichte zum ersten Mal das SV Gericht, da geboten durch unsere Erste Mannschaft. Viel Ironie und Schabernack wurde hier entfacht und dafür verantwortlich für den tollen Auftritt waren Basti, Raphi, Jonas, Peppo und Marco, die sich den Angeklagten (Jojo), den Verteidiger (Zahni), die Klägerin (Henni) und den Zeugen (Tobi H.) in den SV Gerichtssaal holten. Beim zweiten Programmpunkt waren die Gäste gespannt war sich unter „Unser Fanclub“ verbirgt. Nun wir leben schon seit weit mehr als 15 Jahren!! Inklusion. Das ist bei uns im Verein vor allen mit unserer Mannschaft Handicap United völlig normal und schon lange Teil des SV BD Fußballs. Die Volksbank Freiburg spendete Geld für 10 soziale Projekte. Dafür hat sich unser AH Coach Achim Schütt beworben und den Zuschlag für die Integration von Menschen mit Behinderung im Vereinsleben, bekommen. So bekamen unsere Jungs von Handicap einen wertvollen 3er Set an Trainingskleidung mit eigenem Kürzel, die Jungs freuten sich riesig. Auch Bürgermeister Patrick Becker, der schließlich hier schon über 15 Jahre seine Jungs betreut, stellte in einer kurzen Ansprache den immens wertvollen Beitrag des SV nochmals da. Da unser glühender Fan Moritz einen Tag vorher seinen 40. Geburtstag feierte bekam Moritz an diesem Abend auch eine Bildcollage mit Unterschriften aller Spieler und Coaches. Auch Wolfgang, Uwe, Andi und Tobi werde diese Bildcollage noch erhalten. Auf Geschenke wurde seitens der Aktiven verzichtet, viel lieber spendeten die Erste und Zweite Mannschaft 200 Euro unserer neuen Jugendabteilung der Castellbergschmiede, stark! Der letzte Programmpunkt gestaltete dann das Förderteam mit einem fetzigen und Sexy Dance und zeigten dabei, dass sie mehr als nur Fußball können, der Auftritt war spitze und im Video nochmals zu sehen! Mit dabei waren Leon, Felix, Tim G., David, Oli, Fabian und Tobi H. Kurz vor 23.00 Uhr war der offizielle Teil dann beendet und die Bar war eröffnet. Gleichzeitig legte DJ CHARISMAR zur SV Party auf. Bis in die frühen Morgenstunden wurde nun ausgiebig gefeiert. Was bleibt ist die Erkenntnis, dass sich dieser große Aufwand durch unser Orgateam, die sich in jedem Jahr etwas Neues ausdenken, wieder absolut gelohnt und es allen wieder gefallen hat. Das Konzept stimmt auf jeden Fall. Für einen Anteil von 25 Euro pro Person kamen unsere Gäste mit Sektempfang, dem Essen vom Fallerhof, einem feinem Nachtisch (herzlichen Dank dafür an unser Frauenteam!) inklusive aller Getränke (Ausnahme Bar) absolut auf ihre Kosten. An dieser Stelle gilt es vor allen Dingen unserem Orgateam zu danken, das diesen Abend wieder sehr kreativ organisierte und gestaltete. Herzlichen Dank auch an unsere Thekenmädels Rebekka, Sina, Ines, Sabrina Passon und Sabrina Matthies und Kevin. Ein großes Dankeschön auch an die Barmädels Natascha und Sylvia, die durch Alex Kletner unterstützt wurden. Ein großer Dank auch an alle Helfer für den Aufbau und Abbau, was wiederum reibungslos funktionierte! So dürfen wir jetzt schon gespannt sein, was die 6. Jahresfeier 2021 bieten wird!

Bilder von der JJahresfeier

Sexy Dance unseres Förderteams

 

Ehrung für AH, Eintrag ins goldene Buch!

Große Ehre für unser erfolgreiches AH Team!

Auf Einladung von Bürgermeister Patrick Becker und des Gemeinderates durfte sich unsere AH Mannschaft auf Grund ihrer überragenden Erfolge der letzten 3 Jahre ins goldene Buch der Gemeinde einladen. Die Initiative dazu kam von Bürgermeister Patrick Becker, selbst erfolgreicher aktiver AH Spieler. Tolles Erlebnis für unsere AH Kicker, die sich sehr geehrt fühlten und sich bei Bürgermeister Patrick Becker und den Gemeinderäten für diese tolle Geste gerne bedanken möchten.

Bilder von der Ehrung

 

50 Jahr Feier in der Castellberghalle

Tolle 50 Jahr Feier in der Castellberghalle!

Ein tolle, sehr unterhaltsame und bestens organisierte Jubiläumsfeier zum 50jährigen Vereinsbestehen bot unser SV RW Ballrechten-Dottingen vor fast 250 Gästen in der Castellberghalle. Viele langjährige Mitglieder, ehemalige Trainer und Vorstände, Gemeinderäte, vom SBFV Manfred Pirk, der Präsident des badischen Sportbundes Gundolf Fleischer, Bürgermeister Patrick Becker und später auch unser ehemaliger Bürgermeister Christof Nitz folgten der persönlichen Einladung. Sehr gefreut haben wir uns auch über die größere Abordnung unserer Freunde von der Spvgg. Untermünstertal u.a. mit Vorstand Christian Eckert und unseren Ballrechter Hubert Schniepper, der als eine der Gründungsmitglieder und langjähriger Mitgliedschaft später auch geehrt wurde. Glückwünsche per Mail erreichten uns auch vom SV Sulzburg und vom Staufener SC, die aus terminlichen Gründen nicht anwesend sein konnten. Auch viele ehemalige Trainer unserer Ersten Mannschaft durften wir begrüßen. Neben unseren aktuellen Coaches und fast allen Spielern der Ersten und Zweiten Mannschaft durften wir zahlreiche Trainer aus vergangen Zeiten wie Daniel Kreisl, Andi Bach, Enzo Minardi, Günter Müller, Heinz Seywald, Peter Dischinger, Heinz Pfefferle, Matthias Schütz und Uli Löffler begrüßen. Ebenso gefreut haben wir uns über das Wiedersehen zahlreicher ehemaliger Erste Vorstände wie Oliver Gühr und Gerhard Gutmann, Erich Heim und natürlich unsere Ehrenmitglieder Richard Löffler und Max Ganter. Den größten Familienanteil gehörte an diesem Abend wie nicht anders zu erwarten der Familie Triebswetter mit Ehrenmitglied Hubert Triebswetter. Nicht zu vergessen natürlich auch unsere langjährigen zweite Vorstände wie Klaus Komrowski, Otmar Seywald und Max Schwald, die ebenfalls zugegen waren. Der Musikverein Ballrechten-Dottingen eröffnete nach einem Sektempfang den Jubiläumsabend. Unser 1. Vorsitzender Timo Löffler begrüßte anschließend die zahlreichen Gäste und zeigte sich in seiner Rede stolz, was die Rot-Weiß Familie in den letzten 5 Jahrzehnten und aktuell leistet. Dazu gehört nicht nur die Fußballabteilung, sondern auch unsere Nebenabteilungen wie Aerobic, Dienstagskicker, Kinderturnen, Tischtennis und Volleyball dazu, der SV bietet hier ein wirkliches breites Spektrum. Auch Bürgermeister Patrick Becker, selbst jahrzehntelang schon Mitglied und immer noch aktiver AH Spieler, überbrachte die herzlichsten Glückwünsche seitens der Gemeinde. Als Geschenk für den SV sicherte Bürgermeister Patrick Becker seine und seitens der Gemeinde die volle Unterstützung zu für die geplanten Sanierung des Clubheimes insbesondere des Sportlertracks. Auch der stellvertretende Bezirksvorsitzende vom SBFV Manfred Pirk überbrachte im Namen des SBFV und Vorsitzenden Arno Heger, der selbst nicht anwesend sein konnte, die herzlichsten Glückwünsche. Zwei Fußbälle schenkte Manfred Pirk unserer so erfolgreichen AH Mannschaft. Die beiden Bälle schenkte AH Leiter Achim Schütt spontan unserem Team Handicap, die ebenfalls Gäste waren. Dass der Präsident des Badischen Sportbundes Gundolf Fleischer trotz seiner immens vielen Termine es sich nicht nehmen ließ unserer Einladung zu folgen ehrte uns natürlich sehr, denn Gundolf Fleischer steht unseren SV RW Ballrechten-Dottingen seit vielen Jahr sehr nah. Gerade beim unserem Kunstrasenprojekt wäre die so schnelle Umsetzung ohne die Unterstützung durch Gundolf Fleischer so nicht möglich gewesen. Gundolf Fleischer erinnerte in seiner Rede an die vielen gemeinsamen Jahre mit unserem Ehrenvorsitzenden Richard Löffler und der Kreis schließt sich nun mit dessen Sohn und jetzigen Vorsitzenden Timo Löffler. Das Clownduo Alex & Joschi wussten dann mit Akrobatik, Jonglage und umwerfender Clownerie die Gäste zu begeistern. Der wichtigste Programmpunkt an diesem Festabend waren natürlich die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Die Vorstandschaft hatte sich im Vorfeld schon darauf geeinigt, dass man auf Grund der vielen langjährigen Mitglieder ab dem 40. Mitgliedsjahr anfängt und auch dafür reichte die große Bühne gerade noch. In der Regel können solche Ehrungen sehr langatmig werden und irgendwann werden auch die Gäste unruhiger.
Nichts von dem aber war an diesem Abend der Fall. Wie unsere beiden Vorsitzenden Timo Löffler und Thomas Ritzenthaler die zahlreichen Ehrungen durchführten war einfach sackstark. Beide spielten sich immer wieder gegenseitig den Ball zu und wussten über jeden Jubilar zum Teil sehr charmante Anekdoten zu berichten und unterhielten dabei die übrigen Gäste prächtig. Die beiden erinnerten mit diesem starken Auftritt an das legendäre Duo Günter Netzer und Gerhard Delling! Weit über 30 verdiente Jubilare standen am Ende diesen wichtigsten Programmpunktes auf der Bühne und alle bekamen den verdienten und großen Applaus der vielen Gäste inklusivem Jubiläumswein als Geschenk und für die 50 Jahrmitglieder noch die übliche Vereinsnadel. Der letzte Programmpunkt gehörte nochmals dem Clownduo Alex & Joschi, die das Publikum nochmals mit einem 20minütigem Einlage mit Clownereien, Akrobatik und Jongliereinlagen begeisterten.
Kaum war das offizielle Programm beendet spielte schon die Band „Die Zwei & Friends“ zum Tanz auf und die Stimmung war prächtig. Und natürlich hatten sich viele etwas aus früheren Zeiten an diesem Abend zu erzählen. Unsere Vorstandmädels Doro, Melli und Franziska haben mit 5 Großplakaten und zahlreichen Bildern nochmals eine Zeitreise „50 Jahre SV RW Ballrechten-Dottingen“ entworfen, was bei vielen Gästen ob jung oder älter großes Interesse weckte. Über der Theke flimmerte zudem auf einem großen Flat den ganzen Abend über mehr als 450 Fotos über den gesamten 50jährigen Zeitraum des SV und auch hier erinnerten sich viele an so manche tolle Vereinsereignisse…..“Weißt Du noch“!
Zum Abschluss gilt es nochmals allen zu danken, die ihren Beitrag in irgendeiner Weise zu diesem schönen 50järigen Vereinsjubiläum geleistet haben. Ein großer Dank an den Musikverein Ballrechten-Dottingen für Ihre Darbietungen. Herzlichen Dank natürlich an unsere Freunde von den Driebelbisser, die einen riesigen und tollen Job hinter der Theke und Küche bzw. bedienen gemacht haben! Unser Fotograf Norbert Kreienkamp hat wieder tolle Fotos gemacht, die wir auch in 50 Jahren noch begeistert anschauen können! Vielen Dank Norbert! Danke auch an unsere Sponsoren beim Wein und in der Küche insbesondere dem Weingut Wolfgang Löffler und Markus Löffler bzw. Peter Löffler. Sollte jemand vergessen worden sein….verzeiht es….!

Bilder von Norbert Kreienkamp

Jugendcamp 2019

Tolle 3 Tage für 50 Jugendspieler/innen beim 14. Jugendcamp!

Drei Tage tummelten sich unter der Leitung unserer Castellbergschmiede mit den Top Trainern Michele Borrozzino, Enzo Minardi, und Markus Ortlieb und zahlreichen Helfern über 50 Jugendspieler/innen beim diesjährigen Jugendcamp, das wieder top organisiert war! An dieser Stelle schon mal ein ganz großes Dankeschön an alle Beteiligten Helfer und Trainer!!!!

Fotos vom Jugendcamp

Drei tolle Jubiläumstage 50 Jahre SVBD

Nach dem Jubiläumsspiel unserer Oldstars am Samstag gegen die SC Traditionself ging es Schlag auf Schlag weiter. Während das Festgelände voll mit Besuchern und Gästen war traten 18 Teams zum Elfmeterturnier an. Zum ersten Mal fand ein solches Turnier bei uns statt, Organisator war Alex Kletner, der das wie erwartet ganz routiniert durchzog. In 4 Gruppen wurden gespielt und einige Mitfavoriten blieben dann aber auch spätestens im Viertelfinale auf der Strecke, was aber vielleicht auch an den Pausen lag, wo sich einige Teams am Bierstand stärkten. So erreichten das Spiel um Platz 3 die Mannschaft „alle teams zur Turnierleitung“ und die Mannschaft „team Platin“. Diese Partie entschied „team Platin“ für sich und holte sich den 3. Platz. Im Finale standen dann „mein persönliches Lieblingsteam“ gegen „Hangover 96“. Am Ende gewann ganz knapp das Team „mein persönliches Lieblingsteam“ und holt sich somit den ersten Platz! Glückwunsch an die Jungs!!!
Der Sonntag stand zunächst ganz im Zeichen unserer Kidis, für die einiges geboten wurde. Schon um 11.00 Uhr fand auch ein E-Juniorenspiel unseres Teams gegen die Mannschaft von Eintracht Freiburg statt. Auf der unten Hälfte des Kunstrasen war dann allerlei geboten. Torwandschießen, Hüpfburg, eine riesige Dartscheibe (Danke an Bubblesoccer) und Wasserrutschen. Dazu gab es auch noch einen Laufparcour. Auf dem Festgelände wurde auch Kinderschminken angeboten, es fehlte also an nichts. Hier hat unsere neue Castellbergschmiede also tolles auf die Beine gestellt, dafür gab es von allen Seiten nur Lob! Auch auf dem Festgelände war schon wieder viel los und viele Gäste nutzten die Gelegenheit zum Mittagessen. U.a. wurde auch gegrilltes Forellenfilets angeboten, was sehr gut angenommen wurde von den Gästen. Ab 13.00 Uhr eröffnete auch die Kuchentheke, die prall gefüllt war mit leckeren Kuchen, dazu natürlich ein Käffchen! Gespannt waren unsere Fußballfans auf unserer Neuzugänge, die wie in jedem Jahr im Rahmen des Sommerfestes vorgestellt werden. Wieder routiniert führte Achim Schütt durch die Vorstellung und stellte jeden einzelnen Spieler vor, die ihrerseits unseren Fans auch 3 Fragen beantworteten, die ihnen Achim Schütt stellte.
Im Anschluss folgte dann noch das Derby unserer Ersten gegen den Ligakonkurrenten der Spvgg. Untermünstertal mit deren neuen Coach Enzo MInardi, das am Ende vor zahlreichen Zuschauern leistungsgerecht 2:2 endete. In dieser Partie präsentierte unsere Mannschaft den heimischen Fans dann auch ihr neues schickes Trikot….ganz in Rot. An dieser Stelle auch mal ein herzliches Dankeschön an unseren neuen Trikotsponsor dem Bauunternehmen Haas mit Inhaber Oliver Haas, der auch bei der Präsentation der Mannschaft zugegen war. Nach dem Derby war noch einiges los auf dem Festgelände, wo man an einem lauen Sommerabend Essen, Wein und Bier und v.m. genießen konnte.
Am Montag dann genossen viele Besucher den lauen Abend beim Feierabendhock. Gemütlichkeit war angesagt und Fest Organisator Dieter Lupberger hatte nach diesen tollen und super besuchten Festtage beste Laune! Hier vorab schon mal ein riesiges Lob an den gesamten Festausschuss an vorderster Front natürlich Dieter Lupberger und auch Clemens Leibe. Ein großes Dankeschön natürlich auch den vielen Helfern während der Festtage hinter den Theken. Gleiches gilt auch den Helfern für den Auf- und Abbau. Alle 3 aktiven Teams, unsere AH, unsere Frauen und unser Team Handicap brachten sich zahlreich zum helfen an allen Tagen ein! Vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!!

Fotos von den 3 Tagen

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung