SVBD A – SG Merzhausen A 4:1

1:0 (2.) Denis Morino, 2:0 (15.) Yannis Löffler, 2:1 (20.), 3:1 (69.) Yannis Löffler, 4:1 (76.) Luka Gehring

Mit diesem am Ende klaren Sieg gegen die SG Merzhausen verteidigte unsere  A-Junioren ihre Tabellenführung. Schon in der 2. Minute gelang Denis Morino die 1:0 Führung. Yannis Löffler baute dann den Vorsprung nach nur 15 Minuten auf 2:0 aus. Die Gäste verkürzten dann kurz darauf auf 2:1, gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit machten dann unsere Jungs alles klar. In der 69. Minute die kleine Vorentscheidung, als erneut Yannis Löffler zum 3:1 einnetzte. Eine knappe Viertelstunde vor Spielende sorgte Luka Gehring dann für den verdienten 4:1 Endstand.

Was ein Spiel! Irre Aufholjagd unserer A-Junioren nach 1:4 Rückstand

Was ein Spiel! Irre Aufholjagd unserer A-Junioren nach 1:4 Rückstand

SVBD A  SF Eintracht Freiburg A 6:4 (1:1)

0:1 (37.) Raphael Dörner, 1:1 (45.) Jannes Mecklenburg, 1:2 (46.) Enrico Zentner, 1:3 (61.) Hamza Lutvi, 1:4 (65.) Hewad Nazary, 2:4 (72.) Elias Lupberger, 3:4 (75.) Elias Karrer, 4:4 (82.) Leonardo Gestro, 5:4 (84.) Benedikt Löffler, 6:4 (88.) Benedikt Löffler

Was für ein Finish unserer A-Junioren, die nach einem hoffnungslosen 1:4 Rückstand 20 Minuten vor Spielende quasi wie der sichere Verlierer da standen und dann in einem irren Finish noch die Partie zu ihren Gunsten zum 6:4 Sieg drehten. In der ersten Halbzeit kam unser Team einfach nicht in die Puschen und tat sich gegen die Verbandsligareserve der SF Eintracht Freiburg schwer. In der 37. Minute die 1:0 Gästeführung, als ein strammer Schuss im Winkel landete, Torhüter Leon Schreck noch mit einer Hand am Ball, konnte den Einschlag aber nicht verhindern. Quasi mit dem Pausenpfiff nagelte Jannes Mecklenburg die Kugel sehenswert aus halbrechter Position hoch ins lange Eck zum 1:1 Pausenstand. Direkt nach der Pause die kalte Dusche für unsere Jungs, als die Gäste erneut mit 1:2 in Führung gingen.  Nach knapp einer Stunde erhöhten die Gäste gar auf 1:3. Mit dem 1:4 durch Gästespieler Nazary dachten eigentlich alle die Messe hier ist gelesen. Diejenigen, die dann zu diesem Zeitpunkt auf Grund des klaren Rückstandes das Sportgelände verließen verpassten dann eine irre Aufholjagd unserer Mannschaft. In der 72. Minute nickte Elias Lupberger nach einem Freistoß den Ball zum 2:4 ins Gästetor. Kaum drei Minuten später verkürzte Elias Karrer auf 3:4. Benni Krix und Stefan Lupberger  oben auf der Terrasse waren sich sicher….da geht noch mehr, und es ging noch mehr. In der 82. Minute tolles Solo durch Lonardo Gestro, der zum vielumjubelnden 4:4 Ausgleich einnetzte. Die Gästemannschaft nun völlig konsterniert. Nach einem Eckball war Kapitän Benedikt Löffler zur Stelle und markierte per Direktschuss den 5:4 Führungstreffer, Wahnsinn. Noch aber war die Partie nicht zu Ende, aber die Gäste konnten nun nicht mehr dagegen halten. In der 88. Minute die endgültige Entscheidung, als erneut Benedikt Löffler zum 6:4 einschoss!  Kurz darauf noch ein Gerangel, aber die Gemüter beruhigten sich schnell. Beim Anpfiff durfte unsere Mannschaft und ihre Coaches Angelo MInardi und Philipp Stoll jubeln nach einer irren Show in den letzten 20 Minuten! Glückwunsch an das gesamte Team und den Coaches. Mit diesem irren Sieg setzt sich unsere Mannschaft wieder an die Tabellenspitze!

SG Hochdorf A – SVBD A 2:2

1:0 (27.), 1:1 (36.) Mohammed Bazzi, 1:2 (48.) Melvin Ebbinghaus, 2:2 (67.)

Im Spitzenspiel  beim momentan Tabellenzweiten reichte es für unsere A-Junioren letztlich zu einem 2:2, gerne hätte man aber sicherlich die 3 Punkte mit nach Hause genommen. Die Gastgeber gingen in der 27. Minute mit 1:0 in Führung. Knapp 10 Minuten später glich aber Mohammed Bazzi zum 1:1 aus. In der 2. Halbzeit gelang dem eingewechselten Melvin Ebbinghaus die 2:1 Führung für unsere Jungs. Leider reichte die Führung dann doch nicht und in der 67. Minute glichen die Gastgeber zum 2:2 aus, dabei blieb es schlussendlich. Unsere Jungs hatten natürlich noch das schwere Pokalspiel vom Mittwoch in den Beinen, aber auch mit diesem Punkt bleibt man weiterhin mit vorne in der Tabelle.

Spannendes A-Junioren Pokal Match entscheidet unser Team gegen den Bezirksligisten SG Münstertal

Spannendes A-Junioren Pokal Match entscheidet unser Team gegen den Bezirksligisten SG Münstertal

Tolle Bilder von unserem Fotografen Norbert Kreienkamp

SVBD A – SG Münstertal A 3:2 (1:0)

1:0 (43.) Philipp Sutter, 2:0 (50.) Mohammed Bazzi, 2:1 (63.) Eduard Bytyqi, 3:1 (75.) Elias Karrer, 3:2 (82.) Fabian Sayer

Schiedsrichter: Marco Schweizer (FC Bad Krozingen), Zuschauer: 140

Im Bezirkspokalspiel gegen den Bezirksligisten SG Münstertal setzten sich unsere A-Junioren nach einem tollen und rasanten Spiel beider Teams mit 3:2 durch und kegelte den Favoriten aus dem Pokal. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe und die Partie war vor zahlreichen Zuschauern weitgehend ausgeglichen. Kurz vor der Halbzeit Eckball für unsere Mannschaft und Philipp Sutter netzte am zweiten Pfosten den Ball zur 1:0 Pausenführung ins Gästetor. Auch in der zweiten Halbzeit war dieses Pokalmatch hochspannend. In der 50. Minute setzte sich Mohammed Bazzi auf unserer linken Angriffsseite durch und schloss satt aus 16 Metern ab, der Ball zappelte zur 2:0 Führung im Gästetor. Doch die Gäste gaben sich noch längst nicht geschlagen. Unsere Mannschaft hatte Glück, als der Ball in der 58. Minute an der Querlatte landete. In der 63. Minute verkürzten die Gäste dann auf 2:1, nachdem unsere Defensive zweimal den Ball im Strafraum nicht entscheidend klären konnte. Die Gäste drückten nun auf den Ausgleich, doch unsere Mannschaft schlug erneut zurück. Nach einem Eckball unserer Mannschaft und einer nur ungenügenden Abwehr der Gäste drosch Elias Karrer das Spielgerät zum 3:1 ins Tor. Es sah nun gut aus und unsere Mannschaft hatte bei einem weiteren Pfostenschuss der Gäste das Glück des Tüchtigen. In der 82. Minute gelang den Gästen dann doch noch der Anschlusstreffer zum 3:2. Spanend die Schlussphase, die Gäste drückten auf den Ausgleich, während unsere Mannschat zweimal nach einem Konter das mögliche 4:2 auf dem Fuß hatte. In der 87. Minute fast der 3:3 Ausgleich, doch Philipp Sutter klärte den Ball kurz vor der Torlinie spektakulär. Nach 4 Minuten Nachspielzeit  durch Schiedsrichter Marco Schweizer aber war der Sieg dann im Kasten und unsere Mannschaft samt dem Trainer Team durfte sich über den Einzug in die nächste Runde freuen. Glückwunsch an alle Spieler und unsere Coaches Angelo Minardi und Philipp Stoll.

Was ein Spiel! Irre Aufholjagd unserer A-Junioren nach 1:4 Rückstand

A-Junioren mit 11:0 Kantersieg im zweiten Punktspiel

SVBD A – SG Schlatt A 11:0 (5:0)

1:0 (12.) Marlon Schwarzkopf, 2:0 (14.) Marc Sütterlin, 3:0 (35.) Mohammed Bazzi, 4:0 (38.) Mohammed Bazzi, 5:0 (42.) Bennedikt Löffler, 6:0 (49.) Marlon Schwarzkopf, 7:0 (62.) Marlon Schwarzkopf, 8:0 (68.) Denis Morina, 9:0 (71.) Elias Karrer, 10:0 (75.) Marlon Schwarzkopf, 11:0 (82.) Edmond Badalli

Schiedsrichter: Özyurt Aksoy (Buggingen)

Kantersieg für unsere A-Junioren gegen die DJK Schlatt. Im zweiten Punktspiel siegten unsere Jungs um die Coaches Angelo Minardi und Philipp Stoll gleich zweistellig gegen die SG Schlatt und holten sich den zweiten Sieg im zweiten Punktspiel. Unser Team ließ den Gästen nicht den Hauch einer Chance und hätte bei konsequenter Chancenverwertung leicht noch höher gewinnen können, alleine dreimal scheiterte man am Pfosten oder Querlatte. Schon zur Pause schraubte unsere Mannschaft das Ergebnis auf 5:0. Auch in der 2.Halbzeit spielte allein nur unsere Mannschaft und die Gäste mussten nochmals 6 Gegentore zum letztlich hochverdienten 11:0 Sieg hinnehmen. Bemerkenswert die Fairness beider Teams. Schiedsrichter Özyurt Aksoy hatte Null Probleme mit der sehr fair geführten Partie.

A-Junioren mit Auftaktsieg in Merzhausen

SG Merzhausen A – SVBD A 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 (13.) Elias Karrer, 0:2 (79.) Marc Sütterlin

Unsere A-Junioren starteten erfolgreich in die neue Saison der Kreisliga A und siegten im Auswärtsspiel am Samstagabend bei der SG Merzhausen am Ende verdient mit 2:0. Elias Karrer brachte unser Team in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. In der 2. Halbzeit machte dann Neuzugang Marc Sütterlin in der 79. Minute mit dem 2:0 alles klar. Glückwunsch an unsere A-Junioren.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung